weitere Projekte von und mit Anne Hartkamp

Anne Hartkamp als Sidewoman bzw. Gast:

Brigitte Angerhausen
Beyond The Border

Die Kölner Musikerin, Tonmeisterin und Musikproduzentin Brigitte Angerhausen gehört zu den Ausnahmeerscheinungen auf der deutschen Musikszene.
Nicht genug, dass Angerhausen seit vielen Jahren deutsche und internationale Größen aus einem weitgespannten Spektrum von Musikrichtungen darin unterstützt, ihre Musik aufzunehmen und zu produzieren – als Pianistin und Komponistin konzertiert sie auch selbst, u.a. im Trio „Puente“ mit einer Verbindung weltmusikalischer, klassischer und improvisatorischer Elemente.
Dieser Stil ist auf Brigitte Angerhausens eigener Debüt-CD „Beyond The Border“, die im Mai 2010 auf Westpark Musik erscheint, weiterentwickelt und zeigt sich hier noch klarer umrissen, noch magischer, noch individueller – Angerhausens Kompositionen und Arrangements, ihr ausdrucksstarkes Klavierspiel wie auch die inspirierten Improvisationen ihrer Mitmusiker entfalten einen ganz eigenen Zauber und große emotionale Dichte.

Brigitte Angerhausen – p, comp
Anne Hartkamp – voc, lyrics
Frank Sackenheim – ss, ts, bcl
Gunther Tiedemann – cello
Markus Tiedemann – g
André Nendza – b

Christoph Hillmann – dr



hartkamp
Songs

Ungewöhnlich und reizvoll ist schon die Bandbreite von Anne Hartkamps Stimme: fragil und zart betörend, leidenschaftlich intensiv oder entspannt erzählend, mal schnörkellos direkt, mal frei und verspielt singt sie sich direkt in die Herzen ihrer Zuhörerschaft.
Eine ganz eigene, anspruchsvolle Musik mit Wurzeln in und Anklängen an Song und Chanson, Pop und Jazz wird virtuos zusammengesponnen von den beiden Ausnahmemusikern an Tasten und Kontrabass: Bernd Kaftan und André Nendza - handgemachte Musik, inspiriertes Zusammenspiel. Texte, die die deutsche Sprache transparent und beweglich werden lassen, erzählen mit Schalk und Sensibilität von Handfestem und Entrücktem, von Genuss und Alltagsärger, von Träumen, von der Zeit. Das Ganze: sprühend lebendig, spannend, immer wieder neu.

hartkamp besteht seit 2001. CD-Veröffentlichungen bis dato:
„hartkamp“, 2002 (CRECYCLE MUSIC 06)
„glücklich“, 2005 (JARO 4254 -2)
Siehe auch das Buch: „Wir sind jetzt! Frontfrauen im deutschen Pop“, Schott Verlag, 2007

Bis 2007 gehörte neben Anne Hartkamp, Bernd Kaftan (p) und André Nendza (b) auch der großartige Schlagzeuger Fritz Wittek zu hartkamp. 


Anne Hartkamp
Stimme solo

Anne Hartkamp ist Sängerin, Texterin, Musikerin: Jazz, Songs, eigene Stücke, eigene Poesie.
In ihrem Solo für Stimme erforscht sie das vokale Universum. Sie lotet Klänge und Laute aus, erfindet Sprache und Melodien, mit denen sie poetische Geschichten erzählt: stimmliche und emotionale Momentaufnahmen von verspielt bis leidenschaftlich, von skurril bis atemberaubend. Figuren, Dialoge, Gedanken und Empfindungen gewinnen in der Imagination der Zuhörer Gestalt, Tongebilde entstehen und verwehen, minimalistische Songs oder opulente Lautgemälde, komponiert und improvisiert im atmosphärischen Spannungsfeld dieses spezifischen Raumes, dieses besonderen Abends.

Auftritte u.a. 19. KunstTage Rhein-Erft, Abtei Brauweiler
„Raum auf Zeit“-Vernissage, Frankfurt am Main
„Stop and Go“-Ausstellung, Innenraum der Deutzer Brücke, Köln
WordAid-Festival, Köln


Auftragsarbeiten
Anne Hartkamp schreibt auch Songtexte - siehe "Lyrics" - sowie Arrangements, so z.B. mehrere Chorarrangements von Stücken der „Pee Wee Bluesgang“ für das Konzert im August 2009 in der Balver Höhle.

impressum